Challenge

Image
Streaming
title=Sieger

Lass Netflix und Co los!

Lass’ jetzt los! Verzichte eine Woche aufs Streamen und schnapp dir stattdessen ein gutes Buch und einen warmen Tee, ein Puzzle oder geh raus eine Runde spazieren. Denn wöchentlich eine Stunde auf Streaming zu verzichten kann über Jahr 11,68 kg CO2-Emissionen einsparen, was so viel ist wie eine Pkw-Fahrt über 60 km.

Es gibt ganz viele Möglichkeiten, wie du deine freie Zeit mindestens so actionhaltig oder so romantisch wie die neuste Netflixsendung gestalten kannst. Geh in den Zoo und fühl die wie der Tiger King. Schau nach, ob du noch alte Kleider aus der Zeit findest, wo deine Grosseltern jung waren, geh in den Park Schach spielen und fühl dich wie bei Damengambit. Und wenn es mal regnen sollte, kannst du einen gelben Regenparka anziehen und traurig durch die Gegend laufen - vielleicht findest du ja ein Zeitportal wie bei Dark. Oder lies einfach die diversen Romanvorlagen. 

Teile deine Streamingalternativen auf Social Media mit dem Hashtag #klimaduell21.

Die Hochschule, die die meisten Streaming-Tage eingespart hat, gewinnt. 


Die ZHAW hat diese Challenge mit einer Einsparung von 165 kg CO2-äq gewonnen. Insgesamt haben beide Hochschulen zusammen 313 kg CO2-äq eingespart.

Einsparung CO2 ZHAW 165.1 kg CO2-äq
     
Einsparung CO2 HNEE 147.4 kg CO2-äq
     
Einsparung CO2 GESAMT 312.6 kg CO2-äq

 

Danke an alle Teilnehmende der Umfrage, ihr habt uns dabei geholfen die CO2-Einsparung zu berechnen! Einen Einblick in die Auswertung der Umfrage gibt es hier:

Streaming

 

Uhr bis
Uhr

Zusatzinfo

Am Online-Unterricht darf natürlich weiter fleissig teilgenommen werden.

Total 141
ZHAW 73
HNEE 66